Montag, 1. Mai 2017

Meine Lieblingsprodukte der letzten zwei Monate

Hallo ihr Lieben!


Endlich ist es wieder soweit - ich schaffe es, euch meine Monatsfavoriten von März und April zu zeigen. Es hat sich einiges angesammelt, von daher lasst uns direkt loslegen.


Ich habe einige Favoriten aus dem Bereich Teint:



Zum einen habe ich das Soap and Glory One Heck Of A Blot Puder verwendet. Dieses Puder habe ich im Februar in Manchester gekauft. Bisher benutze ich es total gern, wenn ich keine zusätzliche Deckkraft möchte und ein mattiertes Finish erzielen möchte. Allerdings verursacht das Puder kein sonderlich pudriges Finish, wenn man nicht zu viel verwendet. Ich freue mich, dass ich dieses Puder gekauft habe. 

Außerdem habe ich das Catrice Blush Meet Berry aus der One, Deux, Trois LE verwendet. Es macht einfach eine sehr schöne Wange. Das Blush hat eine altrosane Farbe und ist matt. Das fand ich besonders in Kombination mit dem nächsten Produkt toll. 

Ich habe vor einer Weile die Sleek Solstice Highlighterpalette bei Müller gekauft. Die Palette enthält vier verschiedene Töne. Ich habe mich in die gelbe Farbe unten links verliebt. Der Highlighter ist im Moment fast täglich auf meinen Wangen. Dafür, dass ich mich erst an Highlighter ranprobiere, ist das ganz schön beachtlich. *Hier* verlinke ich euch den Post, indem ich euch die Palette das erste Mal zeige. Ich zeige euch dort auch die Farben und swatche sie auch. Schaut gern bei dem Post vorbei. 

Natürlich geht es noch weiter mit Teint-Produkten:



Man hört ja alle möglichen Meinungen über diese Liquid Colour Correcting Produkte von Essence... Ich weiß nicht, ob man die bei jeder Essence Theke bekommen kann... Ich habe auf jeden Fall die rosafarbene Nuance gekauft und verwende sie seitdem regelmäßig unter den Augen. Das Produkt hellt die Partie leicht auf. Der Concealer hat jetzt keine starke Deckkraft, aber ich merke einen Unterschied wenn ich das Produkt mal vergesse. Ich habe das Gefühl, dass meine Augenschatten ohne den Concealer stärker durchscheinen. 

Die  Revlon Colourstay Foundation für trockene und normale Haut in der Farbe 110 Ivory habe ich auch in Manchester gekauft. Diese Foundation ist sehr schön hell und ich habe sie hin und wieder gern verwendet. Normalerweise trage ich selten Foundation, aber wenn, dann war es eigentlich dieses Produkt. Ich muss mir nur noch was einfallen lassen um den Pinkstich zu neutralisieren. Das fällt mir nämlich leider schon auf. Trotzdem hat es mir Spaß gemacht diese Foundation aufzutragen. Das soll schon was heißen.

Die Essence Camouflage ist erst mit der letzten Sortimentsumstellung bei mir eingezogen. Seitdem habe ich die Camouflage immer dann verwendet, wenn ich die Revlon Foundation nicht verwendet habe. Ich trage das Produkt im ganzen Gesicht auf, beziehungsweise überall dort, wo ich die Deckkraft gebrauchen kann. Das Produkt hat meiner Meinung nach eine recht hohe Deckkraft ohne maskenhaft und unnatürlich zu wirken. Der Concealer glänzt nicht zu krass, ist aber auch nicht matt. Das Finish gefällt mir sehr. Die Farbe 05 ist die hellste und sie passt, wenn ich sie gut verblende. 

Als Lidschattenfavorit hat sich ein ganz alter Bekannter entpuppt:



Ihr seht hier den Natural Collection Lidschatten in der Farbe Milk Chocolate. Ich habe ihn mit einem Blendepinsel auf dem ganzen beweglichen Lid aufgetragen und ihn dann verblendet. Sehr einfacher, matter Lidschattenlook, der mir aber für den Alltag sehr gefällt.

Ich habe auch endlich daran gedacht, euch einen mittlerweile schon recht alten Favoriten zu zeigen: 



Ich habe die Schlafmaske von Ebelin lieben gelernt. In meinem WG Zimmer gibt es keine Vorhänge, die komplett abdunkeln. Da es in meinem Zimmer deswegen immer relativ hell ist, hilft mir das Produkt sehr beim Schlafen. Für den kleinen Preis würde ich sie mir jeder Zeit nachkaufen. Manchmal rutscht sie nachts zwar vom Kopf, aber das ist für mich kein großes Problem. Ich setze sie dann einfach wieder auf. Durch die zwei elastischen Bänder lässt sich die Größe anpassen, sodass sie mir gut passt.

Achtung Weltwunder: Michele hat zwei Haarprodukte in ihren Favoriten:


Ich habe mir in letzter Zeit oft Locken gemacht. Dafür hatte ich mir im Januar den Remington Pearl Wand bestellt. Der hat eine konische Form und macht richtig schöne Locken, die auch mehrere Tage halten. Auf Instagram seht ihr auch ein Foto von mir mit Locken.

In Kombination verwende ich die Balea Lockenlotion, die ich vor einer ganzen Weile von Balea zugeschickt bekommen habe. Das war natürlich wie immer kosten- und bedingungslos. Das Zeug klebt sehr stark an den Händen. Ich mache mir eine kleine Menge in die Hände und verteile es dann in den Längen. Ich habe das Gefühl, dass die Locken dadurch etwas definierter werden. Vielleicht hilft es auch bei dem Halt. Das kann ich aber nicht so richtig nachweisen. Diese beiden Haarprodukte habe ich auf jeden Fall regelmäßig verwendet. Den (zugegebenermaßen schon alten) Blogpost zu den Balea Produkten verlinke ich euch gern *hier*.

Meinen letzten Favoritenpost verlinke ich euch *hier*, falls euch das Thema generell interessiert.

Erzählt mir in den Kommentaren doch gern von den Produkten, die ihr in letzter Zeit gern verwendet. Vielleicht kann ich mir den ein oder anderen Favoriten abschauen.

Liebe Grüße!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen